OUT OF THE BOX

Eros weiß nicht, wohin mit der ganzen Liebe, die er hat, und woher mit der ganzen Liebe, die er braucht.

In einer Box gefangen, aus der Eros sich befreien möchte, beginnt er zu erzählen, wie es dazu gekommen ist, der zu sein, der er heute ist: ein streunender Großstadt-Held auf der Suche nach der großen Liebe und nach dem Sinn des Lebens.

Wer hat überhaupt die Macht, das zu bestimmen? Das Individuum? Die Gesellschaft? Oder vielleicht doch ein Gott?

Die Antworten, die Eros an diesem Abend findet, werden nicht nur ihn komplett überraschen.

Diese Geschichte im roughen Berlin-Look – zwischen Märchen, Strip-Show und Rockkonzert – ist inspiriert vom realen Leben! Ist aber nicht das reale Leben!

Mit OUT OF THE BOX bringen der Schauspieler Roberto Guerra und die Produzentin Kristina Spitzley den ersten Akt von ‚IMMACULATE‘ auf die Bühne. Als One-Man-Show inszeniert, lernt der Zuschauer die archaischen Sehnsüchte des Protagonisten Eros in einem musikalischen Seelen-Striptease kennen.

Der Musiker Henrik Kairies und Roberto Guerra haben dafür Songs entwickelt, die den Sound dieser Stadt widerspiegeln.

Wo gibt es schon etwas zu sehen?

Teaser            OUT OF THE BOX

Musikvideo   DAZWISCHEN

 

ZUSCHAUERREAKTIONEN

„Es war so toll, kurzweilig, sehens- und hörenswert. Ich mag die rauchige Stimme, die auch in der Lage ist, ein Teeniemädchen zu sprechen.“

„Hätte ewig zuhören können!“

„Das Stück fand ich ganz toll. Es ist ein Stück, das ich nicht vergesse. Und ich finde, das macht es aus. In großen Theatern hab ich schon viele Stücke gesehen, die ich aber auch wieder total vergessen habe. Diese Inszenierung bleibt mir bestimmt, weil sie mich berührt hat. Und für das leben wir ja!“

„Danke, dass ich berührt werden durfte! Dass ich lachen, entspannen und nachdenken konnte – vielen Dank!“

„Was für eine Stimme! Welch Bühnenpräsenz!“

„Was für ein phantastischer Auftritt! Ich habe den Abend total genossen! Es ist ein supergutes Programm. Die Interpretationen der verschiedenen Lieder hat mir absolut am besten gefallen.“