Workshop

EINES VOLLBLUTKOMÖDIANTEN MIT HANG ZUM DRAMATISCHEN

Lange bevor ich wusste, dass es Shakespeare gibt, und Schauspieler*innen Oscars gewinnen können, wusste ich, dass ich die Gabe besitze, alles sein zu können, was ich sein will. Als ich später erfuhr, dass es eine Profession gibt, in der ich meine Gabe auch als Erwachsener einsetzen und sogar damit Geld verdienen kann, war mir klar: Ich bin ein Schauspieler.

Nun möchte ich nach über 20 Jahren beim Film und Fernsehen und auf den Theaterbühnen mein Wissen weitergeben.

Ich werde dich mit deinem schauspielerischen Handwerk, deinen Stärken und unweigerlich auch mit deinen Schwächen konfrontieren, so dass du am Ende der zwei Tage eine klare Einschätzung davon hast, wo du stehst. Denn, ob du lebendig bist oder nicht, erfährst du am Klarsten, wenn du auf der Bühne stehst und alle Blicke auf dich gerichtet sind.

Ich biete dir in einem professionellen Umfeld die Möglichkeit, innerhalb einer begrenzten Zeit, den dir zugewiesenen, fremden Text mit mir nach Spielmöglichkeiten zu durchforschen, so dass du dann den zuschauenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine fesselnde Performance präsentieren kannst. Während der Arbeit wirst du viel über dich und die Tücken und Geheimnisse der Schauspielkunst erfahren.

Das Ziel ist es, eine Spiellust zu erleben, die dir ermöglicht, allein Kraft deines Körpers, deiner Sprache und deiner Fantasie zu unterhalten, zu berühren, zu faszinieren und Menschen für dich zu gewinnen. Ich bin überzeugt, wir sind nur erfolgreich, wenn wir unsere Stärken kennen und wissen, was wir lieben und begehren und es mutig kommunizieren.

An diesem Workshop der cabirio productions alle teilnehmen, die volljährig sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BIOGRAFIE

Ich habe mein schauspielerisches Handwerk von der Pike auf an der Hochschule für Schauspielkunst ‚Ernst Busch‘ erlernt. Die Vision eines Schauspielers, die dort gelehrt wird, steht der Vorstellung von Brecht, welche Aufgabe der Schauspieler zu erfüllen hat, sehr nahe. Brechts Vision eines mündigen Schauspielers gefällt mir sehr. Das ist meines Erachtens auch die Tradition der deutschen Schauspielkunst, die ihren Nährboden beim Theater hat. Auch ich stand und stehe noch sehr gerne auf der Bühne, wo ich das große Glück hatte, mit namhaften Regisseuren und Regisseurinnen zu arbeiten, die das moderne deutsche Theater geprägt haben. Nur ein (Schauspieler-)Leben verläuft selten linear. Ein Auf und Ab prägte meinen Werdegang. Großen schauspielerischen Herausforderungen durfte ich mich stellen, wie auch einigen Zurückweisungen, weil ich nicht in die Box passte, in die mich andere stecken wollten. Mal war ich zu klein, zu schön, zu dick, zu anders und oft richtete ich selbst meinen Blick auf das, was mir alles fehlt, um richtig toll spielen zu können, anstatt die nicht perfekte Ausgangslage zu nutzen, um selbst Großes zu erschaffen. Doch ich gab nicht auf und suchte weiter, befreite mich vom klassischen Schauspielerbild und mache heute das, was mir gefällt, Film, Fernsehen, Theater, Synchron und eigene Projekte. Ich entdecke immer wieder neu, was mich beflügelt und meine künstlerische Freiheit unterstützt. Denn es gilt, diese spielerische Freiheit zu schützen. 

Ich freue mich auf Euch! Euer Roberto Guerra

 

 

STIMMEN von Teilnehmerinnen und Teilnehmern                                                

Lust auf mehr!“

Acting is freedom!“

I like that shit!“

Lust is in the air!“

Zum Lachen geil!“

Roberto for president!“

 

INFORMATIONEN

Die nächsten Termine unseres zweitägigen Workshops sind in Planung.

Für weitere Infos und Anfragen für Gruppen- und Einzeltermine schreibt uns bitte  unter office@cabirio.com